Warum Darmreinigung?

Industriell veränderte Nahrung, ungesunde Ernährung und Stress haben oft unerwünschte Auswirkungen auf Verdauung und Darmflora. Die Darmflora besteht aus Darmbakterienstämmen, vorwiegend Laktobakterien. Sie ist ähnlich individuell wie der Fingerabdruck und bildet sich schon im Säugling. Verdauung und Darmflora beeinflussen das gesamte Gesundheitssystem, bis in jede Zelle hinein.
Darmreinigung ist in anderen Kulturen ein wichtiger Bestandteil der Körperpflege und Gesundheitsvorsorge. In unserer westlichen Zivilisation spielt sie jedoch im öffentlichen Bewusstsein kaum eine Rolle. Erst die in den 1960er Jahren von Kalifornien ausgehende Gesundheitsbewegung begann zu entdecken, dass die Reinigung des Darms und die Kräftigung der Darmflora wichtige Bestandteile der Hygiene und Pflege des ganzen Körpers sind.

Die Ziele der Darmreinigung nach  Robert Gray 

Um den Darm zu reinigen und die Darmflora gesund zu  erhalten, gab es bis dahin nur medizinische Heilverfahren, die nicht für die Darmpflege des normal gesunden Menschen bestimmt sind. 

Wie wirken die Produkte von Robert Gray?

Das als Nahrungsmittel entwickelte Kräuter-Programm hilft bei der Korrektur alter Fehler und bei der Vermeidung neuer. Es fördert:
  • die natürliche Ausleitung der Stoffwechselendprodukte
  • die Entstehung der „freundlichen“ Darmbakterien
  • das ausgewogene, jedoch von Mensch zu Mensch sehr unterschiedliche Gleichgewicht zwischen den Darmbakterienstämmen
  • die Intensität der Darmperistaltik (Bewegungen des Darms)
  • die ständige Selbsterneuerung der Darmwände.